AIBEK

Es ist eine nicht sehr originelle Geschichte, die ich da erzähle, aber in meiner Lehrerpraxis ein ziemlich denkwürdiges Ereignis. Ich arbeitete damals als Deutschlehrerin in der kasachischen Abai-Mittelschule in Pawlodar. Nach den Herbstferien kam in meine Klasse ein neuer Schüler. …

Mehr

SCHÖNCHEN

Mein letztes Schuljahr verbrachte ich in der Antonower Kolchosjugendschule. In unsere Abgangsklasse kam eine neue Sprachlehrerin, eine Zugereiste aus der Gebietshauptstadt. Bisher hatten wir nur Lehrer aus der Mitte unserer Landsleute, meist alles bejahrte ernste Männer, die nicht nur uns …

Mehr

ÜBER ALLEM

Es gibt Städte, die einem im Gedächtnis bleiben, solange man lebt. Es gibt Menschen, die man – einmal ihnen begegnet – nie wieder vergessen kann, so stark ist ihre Anziehungskraft und der von ihnen ausgehende Liebreiz. Und es gibt Erinnerungen, …

Mehr