DANK DEM WINTERWUNDER

Alle Vögel sind verreist,

alle Wege sind vereist,

weiße Flocken fallen.

Schlittenglöckchen klingen fein,

laden uns zum Rodeln ein,

tuen uns sehr gefallen.

*

Auf dem Schneeberg ist der Start.

Gleich beginnt die frohe Fahrt –

sausen wir hinunter,

plumpsen …

Mehr

EIN BRIEF

O du Zauberer, du Guter,

schenk mir deine Wünschelrute.

Schenk mir deinen Zauberstab

wenigstens für einen Tag!

Fragst mich, was ich zaubern würde,

wenn das Stäbchen mir gehörte?

Nun, ich bin ja nicht zu klein,

um ein Zauberer zu sein:…

Mehr

DER BESTE FREUND

(Nach Raim FARCHADI)

Unsre Henne hat gebrütet,

immer treu das Nest gehütet.

Dann schlüpften aus dem Eierhaus

neun dottergelbe Kücken raus.

*

Die Kücken wuchsen schnell und gut

und waren voller Übermut.

*

Einst sagte ihre Mutter:

„Kommt, suchen wir …

Mehr

DER KÜHNE HASE

Eins, zwei, drei,

eins, zwei drei,

hüpft ein Hase

flink vorbei.

Häslein will

spazieren gehen,

will sich mal

die Welt ansehen.

*

Eine Dohle,

jung und fein,

ruft dem Häslein

hinderdrein:

„Vorsicht, Hase!

Im Gebüsch

lauert schon der Wolf

auf …

Mehr

DIE ZEICHNUNG

Blauer Himmel,

blaue Berge,

himmelblaue Märchenzwerge.

Blau in blau die ganze Welt –

eine Kinderzeichnung.

Gelbe Sonne,

gelbe Blumen,

honiggelbe Bienen summen.

Gelb in gelb die ganze Welt –

eine Kinderzeichnung.

Rote Nelken,

rote Rosen,

rote Schmetterlinge kosen.

Rot in …

Mehr