GAGARIN

An jenem Morgen im April

leuchtete die Ferne still,

die Luft war durchsichtig wie Glas,

frisch war das junge Steppengras.

Plötzlich unterbrach die Stille

eine Ätherwellenfülle.

Freudestimmen überall:

Mensch im All!

Mensch im All!

Leute, hört: im Kosmos schwebt

ein …

Mehr

FRÜHLINGSALMANACH

Ein launenhafter Bursche

kehrt wieder bei uns ein

und blinzelt in die Sonne,

geweckt vom Sonnenschein.

*

Eisschollen schwimmen klirrend

mit stürmischer Gewalt.

Die Birkenknospen schwellen,

die Stare kommen bald.

*

Die Kinder werfen Bälle,

ganz wie es sich gehört, …

Mehr

DANKESCHÖN

Ich möchte lange wandern

von einem Frühling in den andern,

im Blütenschaum und Blütenflaum

langsam meines Weges gehn

und leise sagen: Dankeschön

für diesen Weg

und diese Luft,

für diesen Wind

voll Steppenduft, 

für dieses einfache Gedicht

und jeden Tag …

Mehr