WANDERN

Das Wandern ist des Müllers Lust. Des Müllers, aber nicht meine. Ich träume zwar immer von weiten Reisen, will aber eigentlich nicht aus der Stube heraus. Manchmal jedoch geht es nicht anders – eine Reise muss gemacht werden! Nie lasse …

Mehr

WEISSE NÄCHTE

Traumhafte Stille an der Sewernaja Dwina. Die Sonne steht flach unterm Horizont und verleiht den weißen Nächten ein unverwechselbares Licht. Eine Morgenröte beeilt sich, der anderen vorzukommen. Die wundervolle Zeit der weißen Nächte in Archangelsk – das ist immer wieder …

Mehr

ANSPRUCH

Will der Mensch ein Mensch sein, muss er etwas schaffen, das anderen Menschen Nutzen bringt. Wie heißt es doch in einer chinesischen Spruchweisheit? „Ein Mann muss in seinem Leben ein Haus bauen, einen Baum pflanzen und ein Buch schreiben“. Ein …

Mehr

DISKREPANZ

Es war kein anderer als Gotthold Ephraim Lessing, der als erster die seltsame Diskrepanz erkannt hat: Wenn ein Schriftsteller sich durchgesetzt hat, wird er von aller Welt gelobt. Das bedeutet aber nicht, dass er auch von allen gelesen wird, die …

Mehr

LESEN UND DENKEN

„Man muss wach, abtastend lesen, auf der Suche…“, schreibt Anna Seghers. Lesen ist für mich ein wichtiger Teil meines Lebens, vielleicht sogar einer der wichtigsten. Mit einem unsicheren Gefühl von innerer Bewegung und Erwartung schlage ich jedes Buch auf, als …

Mehr

DIE NACHRICHT

Heiße Erntetage. Karlchen eilt barfuß über das Ährenfeld den Kombinen entgegen. Sein weizenblonder Haarschopf flattert im Wind, in der Hand hält er eine zusammengerollte Zeitung.

Karlchen blinzelt in die Sonne und wundert sich, dass der Sonnenball immer auf einem Platz …

Mehr